Hexieparty

Schon im August habe ich alle Sechsecke für den Spendenquilt aus dem Nähflashmob auf der Nadelwelt zusammen genäht. Es kamen auch noch ganz viele Sechsecke per Post zu mir, weiche Briefe zu bekommen ist einfach super schön und es kamen sogar welche aus Belgien und Groß Britannien! DANKE!

Ich zeigs euch einfach mal:

 

I finished the top for the donationquilt from the sewing Flasmob in May at the Nadelwelt already in August. Lots of hexies were send to me by mail, soft mail is just so magic! There were even hexies from Belgium and Great Britain! THANK YOU!

I´ll just show you:

 

btybtyimg_20190510_093940.jpgbtybtyimg_20190515_080009.jpgbtybty

img_20190519_163728.jpgbtybtyimg_20190526_150812.jpgbtyimg_20190609_121530.jpgimg_20190609_121325.jpgbtybdrbtybtybty

Meerbedeckt am Sonntag

Sooo, jetzt folgt endlich auch der Bericht über den Sonntag auf der Nadelwelt in Karlsruhe.

An der Meerbedeckt Front und bei meinem Stand war es am Sonntag ein bisschen ruhiger als die Tage zuvor, aber nur minimal. *g*                                                                       Es wurden weiterhin Hexies für den Spendenquilt geheftet und gebracht, diese Gemeinschaftsaktion war einfach nur super, vielen, vielen Dank an alle die mitgemacht haben! Inzwischen sind alle zusammengenäht, das Top ist fertig, ich muss es halt noch quilten.

 

Finally the report about the last day at the fair is here.

It was a bit more quiet at my booth on Sunday, compared to the other two days, but really just a bit *g*                                                                                                                               

More hexies were basted and given to me and this collective sewing was just a blast, thank you so much everybody who participated and helped making this charity quilt. The top is done, I will have to quilt it soon. 

 

Zum Glück fand ich an allen drei Tagen Zeit, an einer anderen großen Gemeinschafts Aktion teilzunehmen. Und zwar wurden von Jennifer, (@yokokudo auf Instagram) und Friederike (@piecestopatch auf Instagram) schon in den Jahren vorher Treffen über Instagram organisiert. Und dieses Jahr eben wieder. Am Freitag durfte ich bissl beim organisieren helfen, ich war ja leicht zu finden. Ganz arg Spaß hat mir der Pouchswap jeden Tag gemacht, das heißt, jeder hat ein Täschchen genäht, in Zeitungspapier verpackt und durfte sich dann ein anderes Päckchen aus einer großen Tasche nehmen, in die alle Päckchen gelegt wurden.

Am Freitag war die Gruppe ziemlich übersichtlich und wir konnten uns draussen treffen.

 

I was so lucky to be able to attend another big collective thingy, a meeting of Instagram users, organised by Jennifer (@yokokudo on Instagram) and Friederike (@piecestopatch on Instagram). On Friday I was even helping with the organising, since I was easy to find. A lot of fun was the pouchswap every day, where everybody made a pouch, wrapped it in newspaper and put it in a big bag where later on parcels were chosen by each.

On Friday the group was quite small and we were able to meet outside.

IMG_20190711_223933

 

Ich zog ein wunderschön gequiltetes Täschchen von Larissa (@back.quilt), so ein schöner Stoff und ganz toll mit Verlaufsgarn gequiltet!

I got a beautiful pouch made by Larissa (@back.quilt), such nice fabric and quilted with variegated thread!

bty

 

Am Samstag war das Wetter leider ziemlich ungemütlich, aber bei mir am Stand war ja so viel Platz, also trafen sich alle dort:

The weather on Saturday was quite uncomfortable, so we met next to my booth, where we had lots of space:

bty

 

Da war dann schon ein bissl mehr los, *grins* und so ein Spaß, alle mal in echt zu treffen.

There were just a few more attendees, so much fun to meet everybody for real.

 

Und dieses schöne Täschchen bekam ich von Rita (@rita.schmid.3939). Genäht wurde es von Edith (@swissquilter), und zwar aus den Resten des Quilts für die Internationale Ausstellung Color Improvaisations 2

I got this beautiful pouch from Rita (@rita.schmid.3939). It was made by Edith (@swissquilter) who used scraps leftover from her quilt she made for the International Exhibition Color Improvaisations 2

bty

 

Am Sonntag waren nur noch ein paar übrig, aber dafür konnten wir uns mal so richtig gut zusammen unterhalten.

On Sunday there were just a few left, but that made chatting together a bit easier.

IMG_20190920_122400

 

Bei diesem Treffen habe ich das folgende Täschchen von Christiane (@christiane5098) bekommen, Der rote Stoff ist selbstgefärbt, ganz meine Farbe, und die Stickerei passt so super dazu, ein wunderschönes Teil! Ganz witzig, sie hat die Hexielexiepouch von mir gezogen, wir haben sozusagen getauscht.

That meeting got me the following beautiful pouch from Christiane (@christiane5098) , who died the red fabric herself, such a beautiful colour! And I just love the emboidery, what a perfect detail! Funny thing, we kinda swapped pouches, she got the Hexielexiepouch I had wrapped up and put in the big bag.

bty

 

Diese drei Täschchen habe ich bei den Treffen verschenkt, und das mittlere ging an Christiane.

These are the three pouches I gave away, and the one in the middle went to Christiane.

img_20190501_211205.jpg

 

Zum Abschluss kann ich sagen das diese Ausstellung ein absolut tolles Erlebnis war, ich habe die Zeit sehr genossen und hatte unheimlich viel Spaß!

Und die Traypouch, in der ich alle Hexies für den Spendenquilt „Hexieparty“ gesammelt habe, lief am Ende sogar über!

In the end I can tell you that this was such a lovely experience, I enjoyed the exhibition immensely and had so much fun!

And the traypouch was spilling over with hexies for the Hexieparty, which I named the charity quilt.

bty

 

 

Meerbedeckt: Label und Aufhängung anbringen

Weil jeder Quilt ein Label braucht und Meerbedeckt ja auf der Nadelwelt in Karlsruhe ausgestellt wird, musste beides entworfen und angebracht werden.

Dazu habe ich mich nochmal richtig reingekniet und für das Label ganz viele noch kleinere Sechsecke geheftet und zusammen genäht. Während die Sechsecke beim Meerbedeckt eine Kantenlänge von 7mm haben, sind die Kanten der Sechsecke für das Label 5 mm lang. Und es hat so einen Spaß gemacht!

 

Meerbedeckt: Label and hanging sleeve

Because every quilt needs a Label and Meerbedeckt will be shown at the Nadelwelt in Karlsruhe , I had to make both and put it on the quilt.

I really got going on the Label and made even smaller hexies than the quarter inch ones for Meerbedeckt, these are 3/16 inch hexies… and it was so much fun!

 

bty

 

bty

 

bty

 

 

 

btybtybtybtybty

 

Die Aufhängung kommt da natürlich nicht ran, es sind nur ein paar Stücke Stoff…

The hanging sleeve is nothing like that, just some fabric tunnels…

bmd

bmd

 

Meerbedeckt Fototermine

Nachdem der Quilt fertig war, mussten natürlich Fotos her. Hier zu Hause – nicht so ideal. Außerdem hat die Arbeit was besonderes verdient. Deswegen durfte Meerbedeckt mit in den Kurzurlaub an den Bodensee. Und ein Tag wurde zum Fototermin, Meerbedeckt in Meersburg!

Meerbedeckt fotoshoot

Now that the quilt was finished, I wanted fotos. Here at home – not really the best location. And all this work deserves something special, that´s why I took Meerbedeckt on our short trip to Lake Constance, where one day was dedicated to the fotoshooting: Meerbedeckt in Meersburg, a beautiful town with Castle at the lake.

 

DSC_4591DSC_4594DSC_4609DSC_4625DSC_4659

Vielen, vielen Dank nochmal an meine Helfer! Meine Tochter, die die 5 kg Quilt wieder und wieder und nochmal mit mir hochgehalten hat, drei Schritte rechts, doch wieder nach links, noch bissl höher, und klar steigen wir auf die Mauer, da fallen wir schon nicht runter… und an meine Freundin, die Geduldig alle Orte mit analysierte, und Meerbedeckt absolut Profimässig abgelichtet hat! Und an ihre zwei Töchter, die alles ohne murren und maulen mitangeschaut haben!

Thank you again to my helpers! My daughter, who held the 5 kg quilt up with me again and again, who went three steps to the right and back again to the left, a bit higher and sure we´ll climb the wall, we won´t fall… and to my friend who helped find the perfect locations and who took professional fotos of it! And to her two daughters, who were so patient without complaining!

 

Mein Zeitplan hinkt mir hinterher

Und zwar gewaltig. Ich wollte bis spätestens Weihnachten meinen Quilt fertig gequiltet haben.

Aber fangen wir damit an die Einzelteile in die richtige Reihenfolge zu bringen.

My timeplan needs to catch up with me

And fast. I wanted to be finished with quilting by Christmas.

But let’s start by getting everything in order.

Quilt und Rückseite sind aufgespannt, das Vlies muss noch an den richtigen Platz, aber dann kanns losgehen.

Quilt and backing are on the machine, the batting has to be put in the right place, but then I can start.

Zuerst habe ich die Fäden schön lang gelassen, damit ich sie nach dem quilten zwischen Top und Rückseite im Vlies versenken kann. Aber ich habe jeden Fisch, jedes Tier einzeln umrandet, alle Pflanzen mit Blättern oder Linien versehen, musste gefühlte tausend mal die Fäden aus dem Weg legen – bis ich beschloss, das es reicht, wenn ich am Anfang und Ende kleine Stiche mache und die Fadenenden einfach gleich abschneide. Soll ja eine Tagesdecke werden, kein Kuschelquilt. Das war eine Erleichterung!

First I left the threads long, so I could tuck them between top and backing when finished with the quilting. But I outlined every fish and animal, gave leaves or lines to every plant and had to push thread out of the way so many times that I decided to make small stitches at the beginning and the end and cut of the threads right away. It’s going to be a bedthrow and not for cuddling, so that should work.

Zwischendurch hat jemand bei Instagram nach der Größe der Sechsecke gefragt und daraus resultieren diese Fotos.

Inbetween somebody on Instagram asked about the size of the hexies, which inspired the following fotos.

Und auf einmal war ich am anderen Ende angelangt.

And suddenly I had reached the other end.

Und ich war fertig mit quilten und Meerbedeckt runter vom Rahmen. Und noch so lange bis Weihnachten.

And the quilting was done, and Meerbedeckt off the machine. And so much time left until Christmas.

Trotz oder wegen ständigem Farbwechsel und stop and go habe ich 17,5 Stunden gequiltet.

Instead or because of changing thread colours and starting and stopping all the time it took me 17,5 hours to quilt it.

Und weiter gehts.

Das Top von Meerbedeckt ist zwar fertig, aber jetzt gehts weiter, damit das gute Stück vom 3.-5.Mai auf der Nadelwelt in Karlsruhe auch ohne rot zu werden, hängen kann.

Dazu habe ich nach und nach alle Papierchen aus dem Rand gepult und diesen mit einer Naht gesichert.

On we go.

The top of Meerbedeckt is finished, but there is more to be done so I can show you a finished quilt at the Nadelwelt in Karlsruhe, which is from the 3rd to the 5th of May.

So I pulled out all the papers from the edge and secured it with some stitches.

Leider habe ich vergessen das letzte Papierchen zu fotografieren. Aber damit könnt ihr bestimmt leben.

Dafür habe ich die Rückseite fotografiert. Hier ein paar Fotos.

Sadly I forgot to take a picture of the last paper I took out, but you can hopefully all live without it.

I took some fotos of the backside instead, here are some.

Ich denke ich werde auf Instagram mehr Fotos davon zeigen, falls ihr die sehen wollt, kommt mich doch dort mal besuchen.

Bis dahin, macht euch eine schöne Zeit!

Liebe Grüße

Renate

I might share more pics on instagram, you could come over and have a look.

Until then, have a great time!

Renate

Er hat einen Namen!

Endlich habe ich mich mal drangesetzt um meinem Meisterwerk, den Minisechsecken, einen Namen zu geben.

I named it!

I finally decided what to name my masterpiece.

Wip in der Schweiz

Dabei haben mir zwei Freundinnen und mein Mann heldenhaft, zeitintensiv und mit vielen tollen Ideen geholfen.

Ich habe eigentlich nur noch im Internet gesucht und geschaut was bei den vorgeschlagenen Namen auftaucht und mich dann für einen entschieden.

Und jetzt heißt er Meerbedeckt. Das ist so schön zwei und sogar dreideutig!

Two friends and my husband helped me heroically with lots of time and great ideas. I just looked up the different names on the net and decided on one.

So it is named MEERBEDECKT now, which means Covered by the ocean. I like that it is so ambiguous.