Hilfe für Australiens Tiere

Wahnsinn, wie die Feuer in Australien wüten.

Von uns aus ist es natürlich am Sinnvollsten Geld zu spenden, ABC News Australien hat dazu sowohl das Rote Kreuz als auch die Heilsarmee genannt, hier links zu deren Websites, wo man sofort spenden kann.

Rotes Kreuz Australien

Heilsarmee

Aber auch die Tiere brauchen dringensd Hilfe, soviel Lebensraum ist zerstört, sie haben Verbrennungen, kein Wasser, kein Futter.

Auch hier erstmal links zu Spendenseiten zweier Organisationen die dringend Geld brauchen um zu helfen.

WWF Australien

Animal Rescue Craft Guild (Tier Rettungs Handwerks Gilde)

 

Und eigentlich wollte ich auch durch Sachspenden helfen, Fledermauswickel und Känguruhtaschen nähen. Aber nachdem ich mich nun Stundenlang durch Informationsseiten gelesen, und auch Kontakt zu mehreren Helfern vor Ort aufgenommen habe, werde ich doch einfach „NUR“ Geld spenden, und auch euch hier ganz, ganz herzlich bitten Geld zu spenden, es ist für die Helfer einfach am hilfreichsten! Vor Ort helfen ist uns nicht möglich, lasst uns die Situation erleichtern, indem wir Geldsorgen lindern.

JEDER KLEINE BETRAG HILFT!

Jeder Euro, den wir in Stoff, Garn, Zeit, Verpackung und den Versand stecken würden, kann dort in viel nötigere Sachen wie Essen und Wasser umgesetzt werden.

Auch wenn ich hier nun keine Anleitungen teile, übersetze und euch damit leider enttäusche, bitte seht es mir nach und lasst uns andere Menschen und Tiere bei uns finden, denen wir mit Sachspenden helfen können.

DANKE!

Help for Australian Wildlife

I wanted to help Australia with money AND with sewing Items.

After my researches for patterns and fabric requirements and all this stuff, I decided (heavyhearted) to „just“ donate money. It´s just not sensible to spend time and postage, the Aussie Crafters got things in hand, there´s so much other stuff missing.

Please help by donating , every small amount counts, I provided links to various Organisations up above. And please spread the word!

Thank you!

Wiese, Urwald und Ozean

Die zwei Auftragsquilttops, die ich in Altleiningen angefangen hatte, haben inzwischen die nächste Stufe erreicht, der Rand ist dran. Das war ein bisschen wie Tetris spielen. Oder puzzeln. Und Nummer drei kam auch dazu.

 

Meadow, Jungle and Ocean

The two tops I finished in Altleiningen already reached the next level, the borders are on. That was a bit like playing Tetris. Or doing a puzzle. And the third one joined them.

 

dav

dav

dav

dav

 

Und der Ozean ist sogar schon bei Stufe drei angelangt, die Tiere sind drauf:

Erstmal nur aus Papier, wie groß, wie viele?

 

And the Ocean is already at Level three, the animals are attached:

First just out of paper, how big and how many?

dav

 

Dann mit dem Schneideplotter das erste Tier ausschneiden:

Then having my cutting plotter cut out the first animal:

 

Und vom Träger abziehen:

And pulling it off the mat:

 

Die Krake ist zur Hälfte da!

The octopus is half done!

img_20191126_094920.jpg

 

Und hier mal mit allen acht Armen …

And here are all eight arms attached …img_20191126_100153.jpg

 

Und auf einmal waren schon alle Tiere auf dem Quilt.

And suddenly all the animals were on the quilt top.

dav

 

Das Schiff war zuerst fertig.

The ship was first.

dav

 

Dann kamen die Möwen.

Then came the seagulls.

img_20191129_121947.jpg

 

Und gestern früh habe ich alle anderen Tiere auch noch fertig appliziert.

And yesterday morning I appliqued all the others.

dav

dav

 

Und dann war das Top fertig!

And suddenly it was done!

dav

 

Einen wunderschönen ersten Advent 2019 wünsche ich allen, die diesen Eintrag ganz frisch gelesen haben! Allen anderen wünsche ich einen schönen ersten Advent 2019 gehabt zu haben.

To all who read this post fresh, I wish you a wonderful first Advent 2019. Everybody else: I wish you had a wonderful first Advent 2019.

Nähen bis zum abwinken

Ich durfte letztes Wochenende wieder nach Altleiningen zum nähen!

 

Sewing till the cow comes home

I was able to again spend a few days with 13 fellow sewists at the castle of Altleiningen last weekend!

dav

 

Mit 13 nähbegeisterten  Mitstreiterinnen bezogen wir am Donnerstag mit Sack und Pack unseren Gruppenraum.

We moved into our group room with lock, stock and barrel.

davdavdav

 

Mein kleines Plätzchen.

My sewing set up.

dav

 

Der Freitag grüßte uns mit Morgenrot.

Friday morning at dawn we started.

sdrdav

 

Und bald war das erste Projekt beendet, denn ich hatte zu Hause schon angefangen. Es ist aus dem Spiel „Nicht ärgern“ entstanden, das wir letztes Jahr auf der Burg spielten. Das Spiel ist ein toller Zusatz im Buch von Jutta Hufnagel Coincidence Quilt Projects – Jetzt wird gewürfelt!

Meine Vorgaben waren:

Thema: Feuerwerk der Farben, es musste ein Loch darin sein, ein Sternenblock, nur zwei Farben, zwei Kreise und die Verzierung sollte Garn sein.

 

And soon the first project was finished, because I had started at home. It was a game in the book from Jutta Hufnagel Coincidence Quilt Projects – Jetzt wird gewürfelt! which we played last year at the Castle.

My specifications were:

Theme: Fireworks of colours, there had to be a hole, a starblock, only two colours, two circles and as embellishement yarn.

dav

 

Und danach habe ich richtig angefangen, ich hatte vor, drei Quilttops bis auf den Rand und die Verzierungen fertig zu bekommen. Erstmal Streifen aneinander nähen.

Then I really started. The plan was to finish three quilt tops except borders and embellishments. First I sewed strips.

dav

 

Bald sah mein Arbeitsplatz dann so aus.

My working space looked like this very soon.

dav

 

Samstag früh konnte ich die Blöcke schon auslegen.

I was able to lay out the blocks on Saturday morning.

dav

 

Und war im Laufe des Vormittags mit dem ersten Top fertig. „Wiese“

The first top was finished by mid morning. „Meadow“

dav

 

Samstag Abend war dann auch Nummer zwei fertig. „Regenwald“

Number tow was done by Saturday night. „Rainforest“

dav

 

Und hier beide zusammen vor unserem Kirschbaum zu Hause.

Both of them together in front of our Cherry Tree at home. dav

 

Für Nummer drei „Ozean“ reichte die Zeit leider nicht mehr. Am Samstag Abend gab es noch ein Show and Tell, und am Sonntag wurde gepackt und Mittags fuhren wir leider schon wieder nach Hause. Es waren sooo schöne Tage mit viel gelächter und netten Menschen! Ich freue mich schon auf nächstes Jahr.

There wasn´t enough time for Number three „Ocean“. We had a show and tell on Saturday night and Sunday we had to pack up and leave around noon. It was such a great time, with lots of laughter and such nice people! I am looking forward to next year.

 

Die Entstehung eines speziellen Quilts in drei Tagen

The making of a special quilt in three days.

Tag Eins: Einen Minecraft Quilt für einen grünliebenden Teenager planen, zuschneiden und auslegen.

Day one: planning a Minecraft quilt for a teenager who likes green. Cutting and laying out the design.

Zweiter Tag: Alles ordentlich zusammenfassen …

Day two: Gathering everything carefully the right way …

… und in Kette erst längs zusammennähen,

and chain piecing the vertical rows,

dann die horizontalen Reihen abnähen. Das Top ist fertig.

then closing the gaps, sewing the horizontal seams. The top is done.

Tag Drei: Das Top mit der Rückseite verstürzen, eine lange Seite offen lassen, fast wie ein Bettbezug. Wenden und in zehn Zentimeter Abständen “Tunnel“ abnähen. Jeden dieser 19 Tunnel mit einem Becherchen Glaskügelchen befüllen. Im zehn Zentimeter Abstand quer über die gesamte Decke quilten. Alle 19 Tunnel füllen, quer abnähen. 19 Tunnel füllen, abnähen, 19 … wiederhole im ganzen 12 mal. Beim 13. Mal wird nicht nur abgenäht sondern die Nahtzugabe umgeknickt und das Ganze geschlossen. Fertig.

Day three: Turning over the top and backing, leaving one long side open, almost like a bedcloth. Sewing lines in ten centimeter intervals to make 19 “tunnels“. Filling these tunnels each with a tiny cup filled with glassbeads. Quilting a line across in a ten centimeter interval to the closed long side. Filling the 19 tunnels again. Sewing another line. Filling the tunnels again … repeat twelve times. Closing the edge after the last filling by folding the seam allowance to the inside and then sewing the line. Done.

Und hier die Vorgeschichte: Mein Bruder fragte mich im Mai, ob ich ihm eine Gewichtsdecke nähen kann. Diese werden gerne von unruhigen Schläfern genutzt, um besser zu schlafen. Manchen reicht da eine schwere Bettdecke, ihm wohl nicht, außerdem sind diese meist sehr warm, er wollte was dünnes.

Also recherchiert, gelesen, überlegt. Es gibt viele zu kaufen, aber immer schön kuschelig warm. Es gibt diverse Anleitungen um selber eine zu nähen, aber Dinkelspelz oder Kirschkerne oder Körner als Füllung fand ich nicht so richtig hygienisch. Plastikkügelchen? Das Material will ich doch weitestgehend vermeiden. Dann kam mir die Idee: Glas. Glaskügelchen sind zwar ganz schön teuer, dafür aber schwer, die Decke müsste damit doch bestimmt schön dünn bleiben. Noch ein bisschen im Netz suchen und den Hersteller diverser Glasartikel anschreiben war dann auch schnell erledigt. Gut, in die Waschmaschine sollte man die Decke mit den Glasperlen nicht stecken, aber welche Haushaltsmaschine packt schon 9 kg? Da man die Decke sowieso von Hand in der Badewanne waschen müsste, eigentlich eine super Lösung.

Glaskügelchen bestellt, Stoff rausgesucht, Decke genäht und befüllt, UFF! Ganz schön schwer das Teil. Mein Bruder war begeistert! Und sein Sohn auch. *lachtimmernoch* Weil: Der Junior hat sie sich unter den Nagel gerissen, oder anders ausgedrückt, in sein Bett geschleppt. Was danach passierte? Mein Neffe fragte, ob ich ihm auch eine nähe. Deswegen also die Entstehung seiner Gewichtsdecke.

Ach ja, mein Bruder wird noch bis Ende November auf seine Decke verzichten müssen, weil dann erst diese Minecraft Decke verschenkt wird. *g*

How I came to make this quilt. In May my brother asked me if I could and would make him a weighted blanket. Restless sleepers use it to quiet them down and for easier sleeping. I looked online and found lots of blankets to buy, but they were always cosy and warm, and my brother wanted something cool, or at least as cool as possible. There are also quite a lot of tutorials on how to sew your own, which is fabulous, but I didn’t think cherry stones or spelt hulls or other kind of grains very hygienic. Since I want to avoid plastic, I had the idea to use small glass beads. Looking for them online and asking the supplier about the usage in such a blanket was easy. You shouldn’t put it in the washing machine, but which machine would be able to take 9 kg anyway? So washing by hand in the bathtub is a given.

I ordered the beads, got some fabric, made the blanket and filled it. Wow! It’s really heavy. My brother loved it. So did his son! *is still laughing* He dragged it off to his own bed and wouldn’t give it back. What happened next? My nephew asked me to sew him his own blanket, and that’s why this blogpost was written.

By the way, my brother will have to wait for his blanket until late November, because that’s when this Minecraft blanket will be gifted. *g*

Stöffchen gekauft

Ich konnte es nicht lassen. Die Stoffe sind einfach zu schön! Ich habe sie auf Instagram bei Jennifer, @Yokokudo gesehen. Die Serie ist von Moda und heißt Coral, Queen of the sea. Die gibt es aber leider schon nicht mehr, da habe ich „nur“ noch diesen Layer Cake (ein Stapel mit 10″ Quadraten aller Stoffe aus einer Serie) in Deutschland bekommen.

I bought more fabric

I couldn´t stop myself, these are just too beautiful! This layer cake (a stack of 10″ squares from one fabric line) is from Moda and called Coral, Queen of the sea, and it´s not on the market anymore. All I found here in Germany were these squares.

Und dann hat mir Angie (@angiedu bei Insta) noch diesen Stoff gezeigt: Northern Seas von Blendfabrics. Und ich war hin und weg. Und habe etwas davon bei Sew scrumptious gekauft.

And then Angie (@angiedu at Insta) showed this fabric to me: Northern seas from blendfabrics and I just had to get it and I found it at Sew scrumptious !

Und die Stoffe passen einfach soooo gut zusammen! Hach, macht mich das glücklich! Wenn ich jetzt nur noch wüsste, was ich daraus nähen soll. *gg*

And these two lines just fit so perfectly, I love it! It makes me so happy! Now, what to sew with it? *gg*

*Werbung aus reinem Selbstschutz und Freundlichkeit, dann muss niemand danach fragen.* 😸

Ein Laser für jede Nähmaschine

Kennt ihr den Laserstrahl an manchen neuen super Nähmaschinenmodellen? In diesen ist die Funktion oft schon mit eingebaut. Leider habe ich weder Lust noch Geld mir eine von diesen tollen Maschinen zu kaufen. Aber bei Laura Piland von Slice of pi quilts habe ich eine Alternative entdeckt: Einen transportablen Laser, den man an jeder Maschine anbringen kann. Und der klein genug ist, dass er einfach passt.

Ich stelle euch hiermit den ViviLux Laser vor:

*Werbung aus Überzeugung!*

 

A Laser for any sewing machine

Do you know the laser function on some of the new sewing machines? It´s often build in, but I neither have the inclination nor the money to buy a new sewing machine, so I was  very happy, when I saw the review Laura Piland of Slice of pi quilts posted on her blog about a laser which can be attached to any sewing machine! I will write my own review, which is heavily based on Laura´s, so I will ask my english readers to hop on over to her post about the ViviLux Laser, that way I spare you my germenglish and you will have the pleasure to find a new source of creativity and fun. (And I won´t have to wreck my brain translating. *g*)

 

Hurra! Post! Erstmal auspacken. Ich habe bei Dave auch gleich noch eine superhelle LED Lampe bestellt, darüber habe ich hier berichtet.

 

 

Aus dem Päckchen fiel mir erstmal ein USB Adapter und ein passendes Kabel entgegen. Die Lampe hat nämlich einen Lithium Polymer Akku und einen sehr geringen Verbrauch, deswegen hält er super lange. Falls die Leuchtkraft dann doch mal nachlässt wird das Kabel eingesteckt und nach 3 Stunden laden kanns weiter gehen. Oder man lässt die Lampe eingesteckt, an der Seite ist ein An/Aus Schalter. (Den man natürlich auch benutzen sollte, wenn man ohne Kabel arbeitet.)

Ganz toll finde ich die drei aufschraubbaren Aufsätze, damit kann ich einen Punkt, einen Strich oder ein Fadenkreuz projezieren. Und der Wechsel ist super unkompliziert.

Eine Anleitung ist auch dabei und noch eine Rolle mit 100 Orientierungs- / Ausrichtungsaufklebern als Nähhilfe. Die schwach klebenden Aufkleber sind sowohl auf hellem als auch dunklem Stoff sehr gut zu sehen, (genau wie der Laserstrahl, das sieht man in den folgenden Beispielfotos). Nach Bedarf einen Aufkleber anbringen, darüber nähen und abziehen. Sie hinterlassen keine Klebereste an der Nadel. Ganz toll, wenn man einen bestimmten Winkel einhalten möchte.

dav

 

Die Laserlampe wird entweder mit Magnet oder Klettband an der Nähmaschine befestigt, bei der Klettband Version sind sogar zwei selbstklebende Gegenstücke dabei, ich könnte den Laser also entweder von einer Maschine zu einer anderen mitnehmen, oder an zwei verschiedenen Positionen an einer Maschine oder am Zuschneidetisch rankleben … Hach, die Möglichkeiten!

Der flexible Schwanenhals erlaubt eine genaue Ausrichtung, ich kann den Laser als Strahl oder Punkt auf die Nadel oder die Kante vom Füßchen einstellen. Und dann gehts los:

dav

 

  • Schnelle Dreiecke, HSTs ganz einfach nähen

Was mich sofort begeistert hat, ist die Möglichkeit, Halfsquaretriangles (HSTs), also diagonal geteilte Quadrate, auch schnelle Dreiecke genannt, ohne vorzeichnen zu nähen.

Man richtet die Linie an der rechten Kante seines 1/4″ Füßchens aus, und schaut, das die Ecken der Quadrate mit dem Laserstrahl übereinstimmen und näht los.

dav

 

Unten angekommen einfach die Quadrate wenden, wieder die Ecken mit dem Laser ausrichten und nähen.

dav

 

Schwupps, perfekte Nahtzugaben ohne vorzeichnen.

dav

 

Nur noch von Ecke zu Ecke schneiden und die HSTs sind fertig!

dav

 

  • Auf Papier nähen, Foundation Paper Piecing

Diese Möglichkeit finde ich so genial, und sie spart mir echt viel Zeit, gerade beim nähen all der Brezeln für den Brezelpartyquilt.

In diesem Fall richte ich den Laser auf meine Nadel aus, schnappe mir die Vorlage mit den Stoffen und lege sie so unter meine Nadel, so das der Strahl auf die Linie zeigt. Kein mühsames ausrichten, langsames Nadel senken, treffe ich die Linie auch wirklich – hinlegen und losnähen, Spitze!

dav

 

Ich bin sogar soweit, dass ich neben dem Papier nähe, so kann ich die Vorlagen öfter benutzen und spare mir das rausreißen.

dav

 

Ha, man sieht die Naht kaum, perfekt getroffen! (weißer Faden ganz nah rechts am Knick)

dav

 

 

  • Stitch & flip corners  (Näh & Wende Ecken)

Nummer drei auf meiner Beliebtheitsskala sind diese Ecken, es ist sehr ähnlich wie beim HST, ich lege das Quadrat auf die Ecke, richte den Laser aber an der Nadel aus, positioniere die Ecken unter der Linie und nähe.

dav

 

dav

 

Überschuß abschneiden und Ecke umklappen, Passt!

dav

 

 

  • Bindingstreifen zusammennähen

Näht ihr die Streifen fürs Binding auch schräg zusammen? Ich finde die Methode einfach spitze, weil die Naht dann wesentlich weniger aufträgt und einfacher von Hand anzunähen ist. Bisher habe ich entweder angezeichnet, oder halt pi-mal-daumen angepeilt und genäht. Mit dem Laser gar kein Ding mehr: Laser an der Nadel ausrichten und die Ecken drunterlegen.

dav

 

Abnähen. Fertig.

dav

 

 

  • Einheitliche Säume

Schön gerade nähen fällt mir nicht so schwer, in der Ausbildung zum Raumausstatter und auch während meiner Zeit als Gesellin, habe ich gefühlt Kilometerweise gerade Säume bei Vorhängen genäht. Übung macht den Meister, wer die nicht hat kann sich den Laser zu Hilfe nehmen. Strahl am rechten Seitenrand des Nähfüßchens ausrichten und mit der entsprechenden Markierung seines Nähtisches, oder mit Hilfe eines Lineals eine gerade Linie kreieren. Stoff anlegen und nähen.

dav

dav

 

 

  • Im Nahtschatten nähen oder quilten

Kleinigkeiten quilte ich nach wie vor auf meiner kleinen Maschine, bis ich im Keller bin und die Proekte in meine Longarm Maschine eingespannt habe, kann ich im Nähzimmer schon fertig sein. Deswegen hier noch ein paar Anregungen, wie man den Laser zum quilten benutzen kann.

Den Laser wieder auf die Nadel ausrichten und im Nahtschatten nähen funktioniert fast wie von selbst!

dav

 

Ich habe die rosa „Herzen“ umrandet …

sdr

 

Dieses Deckchen war schon fertig, aber hier hätte mir der Laser auch ganz schön viel Zeit sparen können. Und die Nähte wären ordentlicher geworden.

dav

 

 

  • Straightline quilting, gerade Linien quilten

Ganz modern ist ja zur Zeit das quilten von paralleln Linien. Dabei ist der Laser einfach spitze, ich kann den Abstand auf jedes beliebige Maß stellen, oder einfach schätzen, oder sagen, so gefällts mir am Besten.

dav

 

(Faszinierend, das die Kamera den Laser so schlecht aufs Foto bringt, beim nähen mit dem Verlaufsgarn scheint der Strahl zu verschwinden, während des quiltens habe ich ihn aber ohne Probleme auf allen Stoffen und Garnen sehen können.)

dav

 

 

  • Nadeleinstich anzeigen

So, hierfür habe ich den Aufsatz für die Linie kurz ab- und den für den Punkt wieder angeschraubt. Die Aufsätze sind super markiert, gar kein Problem zu sehen, welcher welchen Strahl produziert.

Von links nach rechts: Punkt – Linie – Fadenkreuz

img_20190928_082924.jpg

 

Ohne Füßchen den Laser Punkt auf die Nadel im Stoff ausrichten. Nadel hoch und Füßchen wieder anbringen und den Punkt des Lasers auf den gewünschten Punkt des Quiltmusters richten.

dav

 

Gar kein Problem mehr den genauen Anfang und das genaue Ende der Naht zu treffen.

dav

 

  • Punkt zu Punkt quilten

Bisher die letzte Möglichkeit, für die ich den Laser benutzt habe, aber da fällt uns doch auch noch mehr ein, oder?

Absolut genial finde ich, dass ich mir mal wieder das anzeichnen sparen kann. Kleine Anhaltspunkte habe ich mir gesetzt, aber dann einfach die Laser Linie auf die Nadel ausgerichtet, die Punkte mit der Laser Linie in Einklang gebracht und losgenäht.

dav

 

Auf Youtube gibt es schon ganz viele Videos auf englisch, was und wie genau man mit dem Laser arbeiten kann.

Zum Schluß nochmal ganz wichtig: Laserstrahlen können gefährlich sein, NIE direkt reinschauen, nie andere damit anleuchten oder einfach so in der Gegend rumfuchteln, ganz wichtig, falls ihr Kinder im Haushalt habt.

Ich habe den Laser und die LED Lampe von Dave Riba, dem Hersteller bekommen, um eine Rezension zu schreiben, dafür Danke ich ihm herzlich. Diese Rezension habe ich allerdings aus voller Überzeugung und Begeisterung sehr ausführlich geschrieben, weil ich finde, dass jeder die Möglichkeit haben sollte sich zu Informieren, bevor er sich etwas anschafft.

Die Laser Lampe bekommt ihr am einfachsten bei eurem nächsten Patchworkladen. Wenn der sie nicht auf Vorrat hat, dann kann er sie bei seinem Großhändler bestellen. Susanne Froeschle von Sue´s Quilt Shop hat sie sogar im Lager. Oder direkt bei Dave,  Harbor Sales Sewing Light , aber da kommen horrende Frachtkosten dazu.  Falls irgendwelche Fragen aufgetaucht sind, dürft ihr einen Kommentar hinterlassen oder euch auch gerne direkt an Dave Riba wenden: info@ViviLuxUSA.com