Da muss wohl mal ein update her…

Mein Meisterwerk wächst, ich bin ganz erstaunt wie sehr der Fortschritt jetzt sichtbar wird.

Das ist ja ungefähr ein Viertel der Höhe, komplett zusammengesetzt:

My masterpiece is growing and it is amazing to see the progress speeding ahead.

This is about a quarter of the height completed:

Weil ich jetzt die ganzen schon fertig zusammen genähten Fische ins Wasser setze, dauert das nähen meiner festgesetzten 60 Sechsecke pro Tag um einiges länger als noch beim Meeresgrund, da musste ich nur einzelne Teilchen aneinander fügen. Dafür sieht man den Erfolg aber auch schneller.

Because I’m putting the already finished fishes into the water now, I need more time to put my goal of 60 hexagons a day together. It went faster while I only sewed them together one by one as it happened with the seabed. But the progress in height is so much faster.

Im oberen Bild kann man sehen das der ganz linke Teil fehlt. Der ist hier schon fertig und ich bin dabei die Papierchen raus zu popeln.

In the picture above you can see that the first part on the left is missing. That’s because it is already in the stage of getting the papers out.

Hier sieht man so ein bisschen das ich in Teilen arbeite, ich stecke die Sechsecke und Fische auf Korkplatten, nehme diese mit in die Wohnung und füge dort die Stoffteilchen aneinander.

Auf jede Platte passen in der Höhe ungefähr drei Din A4 Blätter quer. In der Breite sind es acht Platten und insgesamt 11 Blätter der Länge nach. Hier die Platte die ich gerade in arbeit habe.

With these fotos you can see that I work in parts, I pin the hexies and fishes onto cork tiles and take them upstairs to sew the fabric pieces together.

I can fit three Din A4 sheets of paper crosswise in height on each tile. There are eight tiles lengthwise with 11 sheets of paper. This is the tile I am working on currently.

Auch schon wieder fast fertig…

Almost done already…

4 Kommentare zu “Da muss wohl mal ein update her…

  1. Michaela sagt:

    Was ist das denn für ein Wahnsinnsteil? Unglaublich! Und Fische! Juhu.
    Danke für dein Dreiecksgedicht, Großartige Idee, ich schreib es gleich mal rein und zeig es demnächst! Dichten kann ich nämlich gar nicht. Schön, wenn andere das tun.
    Lieben Dank
    Michaela

    • rlebt sagt:

      Das wird unser Ozean im Schlafzimmer…. eine Herausforderung der ich nicht widerstehen konnte…
      Gerne, eigentlich wollte ich nur vermeiden zu erklären was ich mit Dreiecksgedicht meine, da sind Beispiele doch viel lehrreicher. Wahnsinn das du es in dein tolles Buch schreibst, ich bin völlig überwältigt. Und fühle mich sehr geehrt!
      (Und ganz ehrlich? Es ging sekundenschnell…. ich bin ganz überrascht von mir selber.)

  2. rberndt sagt:

    Klasse, sieht jetzt schon absolut prächtig aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s