Sechseck Kissenhüllen

Im Juli bekam ich von einer Freundin den Auftrag Kissenhüllen für eine Fünfköpfige Familie als Weihnachtsgeschenke zu nähen.

Weil ich ja immer versuche alles Zeitnah zu erledigen, (Witzle, he? ☺), habe ich mir erstmal lange Gedanken gemacht, wie ich diese Aufgabe erledigen soll.

Hexagon Pillowcases

A friend asked me to sew pillowcases for a family of five for christmas.

And because I usually finish things promptly, (good joke, eh? ☺), I thought for some time how to make them.

Bei Klaudia habe ich eine tolle Tasche mit Jeans Sechsecken gesehen und das wollte ich unbedingt auch mal nähen. Und weil die Kissenhüllen in die USA gehen und ich etwas Europäisches machen sollte, dachte ich, English Paper Piecing passt doch. Das ganze auf modern, und dann passt es zu den Jeans Sechsecken. Und schwupps waren die Geschenke fertig!

Ja,von wegen…. die Jeans Ecken waren schon schnell verteilt, aber alle einzeln annähen…. das hat gedauert. Aber das moderne EPP (English Paper Piecing) hat mich ans Ende meines Geduldsfadens gebracht. Ich habe sie nämlich auf Kuscheliges Fleece genäht und das hat sich in alle Richtungen gedehnt…. aber das Ergebnis gefällt mir trotzdem sehr. Ich hoffe den beschenkten auch.

At Klaudias blog I saw a bag with hexagons made out of jeans which I really liked and wanted to make, too. And since the pillowcases are for people in the USA I was asked to make something european. I came up with English Paper Piecing, which would fit nicely to the jeans hexagons, so I decided on the modern version and there – done.

Ha, I wish it would’ve been that easy. The jeans parts were soon asssembled, but I had to sew them on one by one, which took quite some time. But the modern hexies really took me to the end of my patience, because I sewed them onto fleece, which stretched every which way… but I really like how it turned out, and I hope the recipients will like it, too.

2 Kommentare zu “Sechseck Kissenhüllen

  1. rberndt sagt:

    Die sind schick! Gefällt mir auch wie du die Nähte am Rand und in den Ecken weiter geführt hast.

    • rlebt sagt:

      Das freut mich. Das weiter führen der Nähte haben wir in meiner Nähgruppe mal besprochen, ich bin nicht die erste, die dieses Muster genäht hat. Aber es war schonmal interessant.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s